Standardkosten

Standardkosten sind eine von Herstellern von Waren und Dienstleistungen festgelegte Messung, die nützlich ist, um das optimale Produktionsniveau zu kennen, das in ihrer Tätigkeit erreicht werden kann.

Standardkosten

Dieses Konzept liegt im Rahmen des Rechnungswesens oder der Ökonomie von Organisationen. Es ermöglicht Unternehmen, ihre Stückkosten auf ein maximales Effizienzniveau zu bringen.

Die Analyse der Produktionsprozesse vermittelt einen Eindruck von Effizienz. Der Einsatz von Ressourcen wie Rohstoffen oder eingesetzten Ressourcen muss bewertet werden, um ihr optimales Produktionsniveau zu bestimmen.

In diesem Sinne ermöglicht die Bestimmung bestimmter Standardkosten den Wirtschaftsakteuren, effiziente Produktionsniveaus festzulegen.

Dies geschieht, weil diese Richtwerte in den budgetierten Kosten als Orientierungshilfe für den Prozess festgelegt werden.

Die Standardkosten eines Produkts werden weitgehend in die Summe aller Kosten umgerechnet, die für seine Herstellung erforderlich sind. In der Gastronomie beispielsweise nennt man dieses Konzept Skandal.

Standardkostenziel

Der wichtigste buchhalterische Nutzen von Standardkosten ist die Schätzung oder Messung der Produktionsprozesse von Gütern und Dienstleistungen.

Unter normalen Produktionsbedingungen geben die Standardkosten das geschätzte Kostenniveau für den betreffenden Prozess an. Das sind die Kosten, die für die Durchführung eines bestimmten Projekts veranschlagt werden.

Mit anderen Worten, sie sind die Kosten, die mit diesem Projekt verbunden sind und eine optimale Rendite gewährleisten. Er setzt sich auch aus allen direkten und indirekten Kosten zusammen, die für die Herstellung der Ware oder Dienstleistung erforderlich sind.

Aus diesem Grund legen Organisationen Standardkosten in ihren Inventaren und in ihren verschiedenen Geschäftsplänen fest.

Hauptmerkmale der Standardkosten

Die Bestimmung eines optimalen Produktionsniveaus durch Berechnung dieser Art von Kosten erleichtert eine Reihe von Fakten:

  • Vermeiden Sie den Anschein von Ineffizienzen bei der Ressourcennutzung : Beispiele hierfür können Lagerbestände, überschüssiger Abfall oder übermäßiger Energieverbrauch sein.
  • Stellt die Summe der Kosten dar : Die Standardkosten sind die Summe der Kosten, die bei der Herstellung eines bestimmten Gutes entstehen. Es umfasst vom Entwurf bis zur Vorbereitung die grundlegenden technologischen und energetischen Elemente für seine Realisierung.

Beispiel für Standardkosten

Ein einfacher Zugang zu diesem Konzept ist die Äußerung von Skandalen im Bereich Gastronomie oder Hospitality.

Dank dieser Annäherung an die anfallenden Kosten hat ein Restaurant die Möglichkeit, die effizienten Kosten bei der Zubereitung eines bestimmten Gerichts zu kennen.

Zum Beispiel kann eine spezielle Pizza einen Standardpreis von 5 Euro haben. Dieser Betrag beinhaltet die Zuteilung der für eine Pizza notwendigen Rohstoffe, die Zeit für die Verarbeitung und andere Ausgaben wie den Energieverbrauch oder die Arbeitskosten des Kochs.

Somit ist es möglich zu definieren, dass die effiziente Zubereitung dieser Pizza die Verwendung von 20 Minuten mit einem einzigen Kochvorgang, genauen Mengen an Öl, Salz und anderen Elementen und 10 Minuten Backen bei einer zuvor festgelegten Temperatur umfasst.

Jede Abweichung von dieser Art von Richtlinie führt in der Regel zu Kostenüberschreitungen oder Ineffizienzen für Unternehmen. Das heißt, in der Möglichkeit, niedrigere Leistungen zu erhalten.