Kosteneffizienz

Die Effizienzkosten oder Effizienzkosten sind der wirtschaftliche Verlust, der durch eine ineffiziente Ressourcenallokation verursacht wird.

Kosteneffizienz

Die Effizienzkosten werden auch oft als Mitnahmeverluste bezeichnet und können auftreten, wenn der Markt für eine Ware oder Dienstleistung nicht im Marktgleichgewicht ist. Die Kosten der Effizienz sind dadurch gekennzeichnet, dass der Verlust eines Teils der Transaktion nicht durch die höheren Gewinne des anderen ausgeglichen wird.

Beispiele für Effizienzkosten

  • Monopol : Bei einem Monopol werden weniger Einheiten produziert und ein höherer Preis verlangt als im Wettbewerbsgleichgewicht. Der Effizienzverlust spiegelt sich jedoch nicht in dem höheren Preis wider, dem die Verbraucher ausgesetzt sind, sondern kommt daher, dass Einheiten, die die Verbraucher schätzen, nicht mehr produziert werden und bereit sind, den Marktpreis dafür zu zahlen.
  • Steuern : Wenn eine Ware oder Dienstleistung besteuert wird, steigt der Preis für die Verbraucher im Allgemeinen und der von den Lieferanten erhaltene Preis sinkt. Als Folge werden Produktion und Verkauf der Ware reduziert. Der durch die Steuer verursachte Effizienzverlust resultiert aus der Tatsache, dass es Transaktionen gibt, die bewertet und gestoppt werden, während der Staat die nicht getätigten Verkäufe nicht einziehen kann.
  • Preisobergrenzen und Mietkontrollen: Entmutigt das Angebot, wenn die Verbraucher bereit waren, für Waren oder Dienstleistungen zu zahlen. Preiskontrollen schaden sowohl Verkäufern als auch Käufern.
  • Mindestlohn: Entmutigt die Einstellung von Arbeitnehmern, insbesondere von weniger qualifizierten.

In vielen Fällen kann der Wirkungsgradverlust grafisch gemessen werden. So wird beispielsweise beim Monopol der Effizienzverlust als die Fläche gemessen, die sich aus der Differenz zwischen der Situation des perfekten Wettbewerbs und dem Monopolgleichgewicht ergibt.

Wenn der Markt von einem Wettbewerbsgleichgewicht zu einem monopolistischen übergeht, wird ein Teil der Verbraucherrente an den Monopolisten übertragen, aber es gibt einen Effizienzverlust, der dem Wert der Einheiten entspricht, die nicht mehr verkauft werden.